Upcycling für Ruinen: 15 Perlen der Architektur.

Es gibt viele alte Gebäude, die ihren ursprünglichen Zweck verloren haben. Alte Luftschutzbunker, die von düsteren Zeiten zeugen, leerstehende Kirchen oder Gasometer, die einfach nicht mehr gebraucht werden. Zum Glück gibt es immer wieder kreative Köpfe, die großartige Ideen haben, wie man den alten Gemäuern und Ruinen nochmal ganz neues Leben einhauchen kann. Die Ergebnisse dieses Upcycling für Nutzgebäude sind oft ziemlich atemberaubend und fantastische Beispiele dafür, was gute Architektur zu leisten vermag.

Wie ausgeprägt die Fähigkeit sein muss, den verwahrlosten Räumen ihr verstecktes Potenzial anzusehen, bringen die folgenden Beispiele deutlich zum Ausdruck. Hut ab, was hier geleistet wurde! 

1). Diese öffentliche Toilette in London war vor Jahren eher ein Unort in der britischen Weltmetropole.

pint1

Dank einer geschickten Architektin ist daraus heute ein gemütliches Apartment geworden.

2.) Ein alter Luftschutzbunker in London.

pint1

Früher herrschte hier die nackte Angst. Heute werden Salat und Kräuter gezüchtet.

pint1

3.) 1823 wurde dieses Gebäude als Wasserturm gebaut.

Heute ist es eine kleine Frühstückspension.

4.) Dieses Kraftwerk umfasst unvorstellbare Dimensionen und wurde früher mit Öl betrieben.

imgur/ flyingfrog25

Heute sehen die jährlich ungefähr 4 Millionen Besucher der weltberühmten Londoner „Tate Modern“-Galerie das Öl höchstens noch auf Ölgemälden.

pint1

5.) Das Wiener Gasometer war bis in die 70er Jahre die Ressourcen-Vorratskammer der österreichischen Hauptstadt.

wikipedia

Heute befinden sich hier neben Privatwohnungen ein Entertainment-Center sowie ein Studentenwohnheim.

wikipedia/Andreas Pöschek/CC-BY-SA-2.0-at

6.) Früher war das eine Fleischfabrik in Chicago.

Ohne Titel

In umfangreichen Bauarbeiten verwandelte John Edel das riesige Gebäude. Statt Tieren wird hier nun Gemüse „geschlachtet“.

Brick removal crew

Auf insgesamt 8.600 m2 verteilen sich die Anbauflächen.

Mayor Emanuel tours the growing system

7.) Das war früher ein Getreidesilo.

Jetzt ist es ein kleines, aber feines Apartment. Die runde Form der Wände und die Deckenhöhe geben ihm seinen eigenen Charakter.

pint1

8.) In Texas wurde aus der Filiale einer großen Supermarktkette eine Bücherei.

Statt Massenkonsum heißt es hier nun: innehalten, Bücher lesen und sich bilden.

pint1

9.) Viele Leute haben hierzulande sicher schon einmal von der Cargolifter-Halle in Halbe gehört.

Eigentlich sollten in der größten freitragenden Halle der Welt Frachtluftschiffe gebaut werden. Heute beherbergt der Hangar den riesigen Freizeitpark „Tropical Islands“.

Tropical Islands 06

10.) Dieses Kesselhaus in Philadelphia, USA, sieht wenig einladend aus.

Aber mit dem richtigen Architekten wird es zu einem eleganten, hochmodernen Bürogebäude.

pint1

11.) In Boston sperrte man in diesem Gefängnis jahrelang Schwerverbrecher und andere unliebsame Mitglieder der Gesellschaft weg.

Nun verkehren hier, nach dem Umbau zum Luxushotel, die Superreichen. Mögen die sich zuweilen nicht von Verbrechern unterscheiden, die Architektur ist heute definitiv eine andere.

12.) Da schlägt selbst der liebe Herrgott persönlich die Hände über dem Kopf zusammen. Denn was aus dieser presbyterianischen Kapelle wurde, ist kaum zu glauben.

O'Neill's, Muswell Hill, N10

Denn heute fließt hier, in zugebenermaßen stilvollem Ambiente, der Alkohol in Strömen.

pint1

13.) Früher ging es mit diesem Flugzeug in höchste Höhen.

pint1

Zwischenzeitlich ist die Maschine zu einem Kindergarten umgebaut worden, der sicherlich viele Kinder von großen Abenteuern träumen lässt.

pint1

14.) Dieser Waggon von 1949 sieht etwas in die Jahre gekommen aus. Die braune Farbe kündet von einer bewegten Vergangenheit.

pint1

Heute befindet sich hier ein Luxus-Apartment der Extraklasse, entworfen von einem amerikanischen Künstler.

pint1

Dank der geschickten Raumaufteilung findet sich hier für sämtliche Schikanen ausreichend Platz.

pint1

15.) Die Dominikanerkirche in Maastricht ist immer noch eine Sehenswürdigkeit. Auch wenn man sich das bei diesem Bild kaum vorstellen kann: Alles lag in Schutt und Asche.

pint1

Hier ist der wahrscheinlich exquisiteste Fahrradabstellraum der Welt. Doch damit nicht genug. Denn was heute an Ort und Stelle zu bewundern ist, ist einfach sensationell.

Diese Bibliothek darf sicherlich zu den spektakulärsten ihrer Art auf der ganzen Welt gezählt werden. Die Architektur scheint wie gemacht für diese altehrwürdigen Folianten in den Regalen.

pint1

Bestimmt dreht sich mancher Architekt im Grabe um, wenn er wüsste, was aus seinen Gebäuden schlussendlich geworden ist und wie man sie verändert hat. Aber unterm Strich dürfte jeder Einzelne zufrieden sein, denn die Gebäude sehen spitzenmäßig aus. Eine Galerie zauberhafter Traumhäuser, die noch darauf warten, aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt zu werden, findest du in diesem Beitrag. Du magst es lieber gruselig? Dann schau doch in diese Galerie der schaurigsten Orte der Welt herein.

Quelle:

Viralnova

Kommentare

Auch interessant